Der Schmetterlingskokon

Hannes Bichsel:

Der Schmetterlingskokon

Roman.

Leserstimmen

«Das wird ein Bestseller!»

«Der Roman hat mich fasziniert und schier umgehauen! Das wird bestimmt ein Bestseller. Und jetzt fürchte ich mich auch nicht mehr vor dem Tod, danke!»
(H. Elias Fröhlich, Reporter GlücksPost; Juli 2010)

«Herzerwärmende Ideen, wie es danach sein könnte.»

«Mit grossem Interesse und viel Vergnügen habe ich dein Buch gelesen. Der Titel, die Zitate zum Schmetterling, das Umschlagbild, ein Buch, das sich in der Hand gut anfühlt, hat uns schon zu Beginn neugierig auf den Inhalt gemacht. Durch die verschiedenen Schauplätze erhöhst du die Spannung, und dir gelingt, den Lesenden in Atem zu halten. Dein Buch stimuliert zur eigenen Auseinandersetzung mit dem Leben danach; du gibst kreative, herzerwärmende Ideen, wie es danach sein könnte. Man hat nach der Lektüre eine Vielfalt von Bildern in sich, die entstanden sind durch deine Schreibkunst, deine Kreativität und dein Dich-Zeigen. Dein Buch bestätigt uns in unseren immer wiederkehrenden Fragen nach Sinn, Verantwortung, Verbindlichkeit, Identität. Schöner Gedanke, dass jeder Mensch einen Schutzengel hat! Danke für dieses Geschenk!»
(Peter Bichsel, Bern; aus einem Brief an den Autor; 22.07.2010)

«Ein Diamant wahrlich.»

«Dieses wundervolle Werk – ein Diamant wahrlich – hat mich die ganze letzte Woche begleitet, und gestern Abend habe ich es zu Ende gelesen, während Tränen der Liebe, des Glücksgefühls, der tiefen Berührung und der Wehmut (ich vermisse die Figuren und alles bereits!) mir zart und warm die Wangen herunterkullerten.
Dieses Buch hat mich immer wieder sehr entzückt, mir ein fröhliches Lachen geschenkt, mich humorvoll umgarnt, mich dann wieder zu tiefst berührt, mir die Augen geöffnet und – und dies finde ich ganz besonders schön – mich ganz wohl und geborgen gestimmt.»
(Denise Isenrich, Zürich; 26.07.2010)

«Traurig, dass es schon zu Ende ist.»

«Ich möchte mich für dieses wunderbare Buch bedanken – eines der schönsten Bücher, das ich in letzter Zeit gelesen habe. Irgendwie bin ich traurig, dass es schon zu Ende ist. Ich werde dieses Buch bestimmt noch einige Male lesen und auch Freunden weiter empfehlen. Also nochmals ein großes Dankeschön.»
(Gaby Schwabe, Lostorf; 26.08.2010)

«Ich pendle zwischen Ahnen, Glauben und Als-wahr-Annehmen hin und her.»

«Ich möchte Ihnen ganz einfach zu diesem wirklich außerordentlichen Werk gratulieren. Es ist absolut toll, wie Sie die Leser in andere Sichtweisen und Dimensionen mitnehmen. Ich pendle zwischen Ahnen, Glauben und Als-wahr-Annehmen hin und her. Einfach großartig!»
(Bruno Meier, Reinkarnationstherapeut, Herznach; aus einem Brief an den Autor; 04.09.2010)

«Manchmal kamen mir die Tränen.»

«Vielen herzlichen Dank, dass Sie ein solch schönes Buch geschrieben haben. Manchmal kamen mir die Tränen, vor allem, wenn es um die Schutzengel ging. Das Buch hat mich sehr aufgemuntert und inspiriert in bezug auf den Tod und das Danach, obwohl ich diese Informationen aus anderer Literatur – u.a. aus den Büchern von Armin Risi – schon gekannt habe.
Ihr Buch wird vielen Menschen helfen, keine Angst mehr vor dem Tode zu haben, und mehr Menschen werden bestimmt anfangen, sich mit dem Tod und dem Jenseits auseinanderzusetzen und zu versuchen, mehr auf ihren Schutzengel zu hören und ihrer Intuition zu folgen. Es wäre schön, wenn Sie noch mehr Romane in dieser Richtung schreiben könnten, um uns Lesern schöne Stunden zu schenken.»
(Eveline Widmer-Gygax, Stans; aus einem Brief an den Autor; 14.09.2010)

«Alles ergibt Sinn.»

«Soeben habe ich das Buch weggelegt, welches mich in letzter Zeit begleitet hat und mir so viel gegeben hat, dass ich mich einfach bei Ihnen dafür bedanken möchte! Ihnen ist es gelungen, vieles, was man nur ahnt oder innerlich spürt, in Worte zu fassen. Alles ergibt Sinn. Ich werde dieses Buch lieben Mitmenschen schenken und dabei jedes Mal hoffen, dass auch sie damit ihren Lebenssinn erkennen können und glücklich werden – wie ich. Gerne hoffe ich, dass Sie weitere Bücher verfassen!»
(Rosmarie Stauffer, Thun; aus einem Brief an den Autor; 06.10.2010)

«Herzberührend.»

«Ein ganz tolles Schriftstück! Ich konnte es beinahe nicht mehr weglegen, so spannend war es für mich. Manchmal sind die drei Teilgeschichten so geschickt unterbrochen, dass ich dachte: "Nein nicht jetzt!" Diesen Aufbau finde ich wirklich sehr spannend. … In der Seelengeschichte ist universelles Wissen verpackt – einfach toll, wie das auf diese Art und Weise (Seelen in der Ausbildung zum Schutzengel) Platz gefunden hat! Ich bin immer wieder an Textstellen herangeführt worden, bei denen ich zu mir selber sagte: "Das kenne ich aus meinem Leben". … Ich habe das Buch sehr gerne gelesen. Ich finde es großartig, wunderbar, herzberührend!»
(Stephan Linder; 14.10.2010)